bewusst-sein-leben

 - Der freie Geist -



Ernährung


Gabel statt Skalpell www.youtube.com

Dick, dicker, fettes Geld -  www.youtube.com

Dicke in den USA: Amerikas Kampf gegen die Kilos -  www.youtube.com

Die große Zuckerlüge -   www.youtube.com  

Süße Verführung: Wie mächtig ist die Zuckerlobby? -  www.youtube.com

Süßes Gift: Macht Zucker aggressiv und psychisch krank? -  www.ok.de

Zucker-Schock – Wie Lobbyismus unsere Gesundheit gefährdet I frontal -  https://odysee.com

Verdummung der Menschheit durch Glutamat und Aspartam -  www.youtube.com

Aspartam - Gift für unseren Körper -  https://fachportal-gesundheit.de

Aspartam - Süßstoff, ein synthetisches hergestelltes Gift in Lebensmitteln E951 -  https://lbry.tv

Wie giftig Aspartam wirklich ist und seine Nebenwirkungen -  https://lbry.tv


„Nichts wird die Chance für ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zu einer vegetarischen Ernährung.“

- Albert Einstein


Die Milch-Lüge -  www.youtube.com

Die dunkle Seite der Milch -  www.youtube.com

Gefälschte Eier - Wie uns die Industrie austrickst -  www.youtube.com

Billige Lebensmittel aus Fernost - China in Dosen -  www.youtube.com

Das Soja-Imperium - Hoher Preis für billiges Fleisch -  www.zdf.de

Soja: Der Fleisch gewordene Wahnsinn -  www.youtube.com

Fleischersatz - was statt toten Tieren bald auf unseren Tellern landen könnte -  www.youtube.com

Das grüne Gold: Ein Avocadoalbtraum -  https://daslamm.ch

EU steckt Millionen in Werbekampagne: Werden Sie Fleischesser! -  www.bitchute.com




„Die Menschen essen keine Leichname, doch geschlachtete Tiere werden gegessen. Man muß fragen, worin der Unterschied liegt: Ist ein geschlachtetes Tier kein Leichnam? Wir geben den Rat, aus Zweckmäßigkeit kein Fleisch zu sich zu nehmen. Es versteht gewiß jeder, daß es schädlich ist, zersetzende Zellen zu essen.“

- Gem 148


Esst kein Fleisch, hört auf damit!

Die Hungerkatastrophen der Menschen und das Leid der Tiere - DER THEOLOGE Nr. 65

-  www.theologe.de


Blut.pdf (72.54KB)
Blut.pdf (72.54KB)

 


Papst Johannes III. (561-574) verfluchte sogar die Vegetarier auf der 1. Synode von Braga: "Wenn jemand Fleischspeisen, die Gott den Menschen zum Genuss gegeben hat, für unrein hält und ... auf sie verzichtet ..., sei er mit dem Bannfluch belegt."


„Und Gott sprach: Siehe, ich habe euch alles Samen tragende Kraut gegeben, das auf der Fläche der ganzen Erde ist, und jeden Baum, an dem Samen tragende Baumfrucht ist: es soll euch zur Nahrung dienen;“

- Mose 1,29


Der Jesus-Jünger Petrus enthüllt:        

Gott wollte nicht, dass Tiere geschlachtet und gegessen werden -  https://theologen.wordpress.com


Entsäuerung.pdf (580.28KB)
Entsäuerung.pdf (580.28KB)


Gesund durch Fasten -  www.youtube.com

Fasten - Mein Weg zur Gesundheit -  www.youtube.com

Heilfasten - Königsweg der Naturheilkunde -  www.youtube.com

Vom kranken Menschen zum gesunden Menschen durch Fasten - Audio (Arnold Ehre) -  www.youtube.com

Die Schokoladenseite der Jesuiten (Antworten zur Ernährung) Prof. Walter Veith -  www.youtube.com

Gesundheit - verboten? Warum der Mensch nicht gesund sein darf (Nicola Tauber) -  www.youtube.com

Keine Macht den Alltagsdrogen (Prof. Walter Veith) -  www.youtube.com

Unser zweites Gehirn -  www.youtube.com

Unser Hirn ist, was es isst hwww.youtube.com



„Die Menschen irren, wenn sie nicht darauf achten, daß sich durch Gereiztheit und Aufregung während des Essens Folgen ergeben. Bei solch unvernünftiger Handlungsweise bilden sich sehr starke Gifte. Viele Tage müssen verstreichen, bevor sich dieses Gift auflöst. Das Schweigen der Alten während der Mahlzeit hatte eine heilige Bedeutung.“

- Herz 534


Umstellen auf eine rein pflanzliche Ernährung und Anfängerfehler vermeiden -  https://telegra.ph


Du bist, was du isst (Ausschnitt)


„Vergessen wir nicht, daß Massenmord, ob im Krieg oder im Schlachthaus, die Atmosphäre gleichermaßen verunreinigt und die Feinstoffliche Welt verletzt. Man muß erkennen, daß jedes bewußte Töten die ganze umgebende Atmosphäre erschüttert. Außerdem stärken alle diese Handlungen die Kräfte der Finsternis und des Chaos, indem sie den Rhythmus stören.“

- FW I,482


The Game Changers (German) -  www.youtube.com 


„Du musst doch gar nichts machen als Veganer. Weder musst du in eine Sekte eintreten, noch musst du auf ein Buch schwören oder Mitgliedsbeitrag zahlen oder bei Vollmond den Wimpel raushängen. Du musst einfach nur die Viecher in Ruhe lassen! Sonst nix! Und dann hast du alles getan gegen multiresistente Keime, verschmutztes Trinkwasser, keine Freihandelsabkommen, die so unsäglich sind, du hast die Regenwälder noch usw. Du hast dann ganz viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Pharmaindustrie kriegt richtig einen vor den Bug, wenn du vegan lebst. Man hört ja immer vegan leben, das ist ja Lifestyle. Mir fällt fast keine politisch heftigere Tat ein, die mehr Fliegen mit einer Klappe schlägt, als die vegane Lebensweise."

- Hagen Rether


Live and Let Live (Trailer) -  www.youtube.com



Erster Welt-Vegan-Tag (01.11.1944)  Audiosendung -  www1.wdr.de/radio

Vegan leben -  www.youtube.com

Veggie for Kids - Kinder kochen vegan -  www.youtube.com

Re: Leben ohne Konsum | Selbstversorgung | Konsumverweigerung | Leben im Ökodorf -  www.youtube.com

Ein neues Wir - Ökodörfer (Trailer) -  www.youtube.com


Frühlingskräuter (Wolf-Dieter Storl) -  www.youtube.com

Wildkräuterwanderung mit Prof. Dr. Bernd Gerken am Brönnhof -  www.youtube.com

Essbare Wildkräuter und Wildblüten

Teil 1 -  www.youtube.com                      Teil 2 -  www.youtube.com 

Der Giersch - regionales Wildkraut und Superfood -  www.youtube.com



Echtes Essener-Brot selbst gemacht - eine Rohkost-Spezialität -  www.mueller-burzler.de


„Und an dem Strom werden an seinem Ufer auf beiden Seiten allerlei fruchtbare Bäume wachsen; und ihre Blätter werden nicht verwelken und mit ihren Früchten hat es kein Ende. Sie werden alle Monate neue Früchte bringen; denn ihr Wasser fließt aus dem Heiligtum. Ihre Früchte werden zur Speise dienen und ihre Blätter zur Arznei“

- Hesekiel 47, 12



Von Eden nach Eden - Gottes Ernährungsplan auf dem Prüfstand -  www.youtube.com


Heidi Kohl: Gesundheit - 1 bis 8  Ernährung (Gesund-Leben)

1) - Vollwertkost - Warum? -  www.youtube.com

2) - Pflanzeninhaltsstoffe - Der Wert der Phytochemikalien -  www.youtube.com

3) - Anders essen - Warum? -  www.youtube.com

4) - Ernährung im Säure-Basen-Gleichgewicht -  www.youtube.com

5) - Die Zuckerfalle -  www.youtube.com

6) - Fett ist nicht gleich Fett -  www.youtube.com

7) - Zusatzstoffe in Nahrungsmitteln -  www.youtube.com

8) - Kochdemonstration -  www.joelmedia.de



Johannes Chrysostomus (354-407) über eine Gruppe vorbildlicher Christen:

"Keine Ströme von Blut fließen bei ihnen; kein Fleisch wird geschlachtet und zerhackt ... - Bei ihnen riecht man nicht den schrecklichen Dunst des Fleischmahles ..., hört man kein Getöse und wüsten Lärm. Sie genießen nur Brot, das sie durch ihre Arbeit gewinnen, und Wasser, das ihnen eine reine Quelle darbietet. Wünschen sie ein üppiges Mahl, so besteht ihre Schwelgerei aus Früchten, und dabei empfinden sie höheren Genuss als an königlichen Tafeln."

- Homil. 69


Was ist Wasser? -  www.youtube.com

Wasser & Salz (Peter Ferreira)  Teil 1-  www.youtube.com             Teil 2 -  www.youtube.com   

Wasser & Salz (Das Hörbuch)

CD 1 -  https://vimeo.com      CD 2 -  https://vimeo.com      CD 3 -  https://vimeo.com      CD 4 -  https://vimeo.com    


Wasser -PH Wert


Lebe Gesund Versand -  www.lebegesund.de              Gabriele Stiftung -  www.gabriele-stiftung.org


"Der Genuss des Tierfleisches war bis zur Sintflut unbekannt; aber seit der Sintflut hat man uns die Fasern und die stinkenden Säfte des Tierfleisches in den Mund gestopft; wie man in der Wüste dem murrenden, sinnlichen Volk Wachteln vorwarf. Jesus Christus, welcher erschien, als die Zeit erfüllt war, hat das Ende wieder mit dem Anfang verknüpft, so dass es uns jetzt nicht mehr erlaubt ist, Tierfleisch zu essen."

- Der "heilige" Kirchenvater Hieronymus


„Die Christen enthielten sich jeder Fleischnahrung.“

- Pilinius in einem Brief an Trajan, Ep. Lib. X. 96.


"Ihr Opferschlachten und Fleischfressen ist mir ein Gräuel, und der Herr hat kein Gefallen daran, sondern wird ihrer Missetaten gedenken und sie für ihre Missetaten heimsuchen."

- Hosea 8,13


"Wer einen Ochsen schlachtet, ist eben als einer, der einen Menschen erschlüge."

- Jesaja 66,3


"Und wenn ihr schon eure Hände ausbreitet, verberge ich doch meine Augen vor euch; und ob ihr schon viel betet, höre ich euch doch nicht, denn eure Hände sind voll Blut.”

- Jesaja 1,15-1,17


Petrus: "Ich lebe von Brot und Oliven, denen ich nur selten ein Gemüse zufüge."

- Clementinische Homilien, XII,6


Paulus: "Jesus befahl mir, dass ich kein Fleisch esse und keinen Wein trinke, sondern nur Brot, Wasser und Früchte, damit ich rein befunden werde, wenn er mit mir reden will."

- Taldot Jeschu, Ausgabe Krauss, Berlin 1902, S. 113, Pauluswort


"Matthäus lebte von Samenkörnern, Baumfrüchten und Gemüsen ohne Fleisch."

- Clemens von Alexandrien, Paidagogus II,1,16


"Johannes hat nie Fleisch genossen."

- Kirchenhistoriker Hegesipp nach Eisebius' Kirchengeschichte II 2,3


"Jakobus, der Bruder des Herrn, lebte von Sämereien und Pflanzen und berührte weder Fleisch noch Wein."

- Epistulae ad Faustum XXII,3


Gregor von Nazianz, Kirchenvater aus Kappadozien:

"Die Saat des guten Hausvaters aber ist der gute Weizen, daraus er das Brot bäckt ... Die Schwelgerei in Fleischgerichten ist ein schändliches Unrecht, und ich wünsche, dass ihr vor allen Dingen bestrebt sein möget, eurer Seele eine Nahrung zu reichen, welche ewige Dauer hat."


Hieronymus (348-420):

"Es ist besser, du essest kein Fleisch und trinkest keinen Wein. Denn der Gebrauch des Weines hat mit dem Fleischessen angefangen, nach der Sintflut."


"Unschuldige Speisen sind Speisen, die ohne Blutvergießen gewonnen wurden."

- Adversus Jovinanum I,30


Basilius der Große 330-379:

"Der Leib, der mit Fleischspeisen beschwert wird, wird von Krankheiten heimgesucht, eine mäßige Lebensweise macht ihn gesünder und stärker und schneidet dem Übel die Wurzel ab. Die Dünste der Fleischspeisen verdunkeln das Licht des Geistes. Man kann beschwerlich die Tugend lieben, wenn man sich an Fleischgerichten und Festmahlen erfreut.“

- De monach. instiut. 9,10; Epistulae


„Fleisch ist eine widernatürliche Nahrung, die einer vergangenen Welt angehört.“

- Clementinische Homillen III, 45


"So lange man maßvoll lebt, wird das Glück des Hauses sich mehren; die Tiere werden sich in Sicherheit befinden; man wird kein Blut vergießen, keine Tiere töten. Das Messer der Köche wird unnütz sein; die Tafel wird nur gedeckt mit Früchten, welche die Natur spendet, und man wird damit zufrieden sein."

- Aus den Episteln, Basilius der Große (330 bis 379)