bewusst-sein-leben

 - Der freie Geist -



Drogen - Sucht


„Ihr könnt nicht zugleich den Kelch des Herrn trinken und den Kelch der bösen Geister."

- 1. Korinther 10,21


Die Fakten über Drogen:


Einleitung -  www.youtube.com

Alkohol -  www.youtube.com

Cannabis -  www.youtube.com

Ecstasy -  www.youtube.com

LSD -  www.youtube.com

Crack -  www.youtube.com

Kokain -  www.youtube.com

Crystal Meth -  www.youtube.com

Heroin -  www.youtube.com

Schnüffelstoffe -  www.youtube.com

Rezeptpflichtige Medikamente -  www.youtube.com

Schmerzmittel -  www.youtube.com

Schlußwort -  www.youtube.com



„Die legale Verschreibung synthetischer, Abhängigkeit verursachender und zunehmend unerschwinglicher, bewußtseinsverändernder, toxischer, Psychopharmaka kann ebenso wie deren illegales Gegenstück, der illegale Straßenverkauf suchterzeugender, abhängig machender, unerschwinglicher, bewußtseinsverändernder und toxischer Drogen, zur Schädigung des Gehirns und seiner Schaltkreise führen. Jedoch sind weder die legalen Psychopharmaka noch die illegalen Straßendrogen in der Lage irgendeine Heilung zu bewirken. Der womöglich verächtlichste Unterschied zwischen legalen und illegalen Drogen ist, daß die legalen für oft wohlmeinende praktische Ärzte und die Pharmaindustrie dauerhaft bewußtseinsveränderte, abhängige Patienten erschaffen, während die illegalen Drogen dauerhaft bewußseinsveränderte Junkies für Straßendealer erschaffen. Dieser Umstand ist für beiderlei Geschäftsleute großartig, egal ob legal oder illegal, jedoch schlecht für die Nutzer/Abhängigen.“ …

„Iatrogene, durch verschreibungspflichtige Medikamente hervorgerufene Selbstmorde sind übrigens eine von Hunderten unerwünschter Nebenwirkungen, welche die Pharma-, Medizin- und Medienkartelle sowie fast sämtliche unserer gewählten und von den Pharmakartellen bestochenen Abgeordneten sich weigern anzuerkennen. Der drogenabhängige Junkie, der mit einer Überdosis und einer schmutzigen Nadel im Arm in der Gasse liegt, ist für die Angehörigen jener Gruppen nur ein leicht zu übersehender, verächtlicher Fall persönlicher Unmoral.“ "

– Gary G. Kohls, Arzt für ganzheitliche seelische Gesundheit (US)


Der Apotheker (Trailer) www.netflix.com

 

Süchtig nach Schmerzmitteln - Die Opioid-Krise in den USA -  www.youtube.com

Fentanyl - die Droge, über die niemand spricht || PULS Reportage -  www.youtube.com

Tilidin: Wie läuft das Geschäft mit dem Schmerzmedikament? -  www.youtube.com

Gras, Lean, Ecstasy: Drogendeals auf Instagram | STRG_F -  www.youtube.com

Gefährliche Glückspillen - Milliardenprofite mit Antidepressiva -  www.youtube.com

Volksdroge Alkohol – warum dürfen wir uns zu Tode trinken? -  www.youtube.com



Koffein -  www.youtube.com


„Bis zu 16.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich im Krankenhaus durch die Einnahme von Arzneimitteln. Das berichtet der "Weser-Kurier" unter Berufung auf eine Studie des Instituts für Klinische Pharmakologie in Bremen. Damit liegen die Opferzahlen doppelt so hoch wie im Straßenverkehr. Bei etwa 16 Millionen Krankenhausaufenthalten pro Jahr sei somit von mindestens 200.000 schwerwiegenden Arzneimittelwirkungen auszugehen. Nach internationalen Erkenntnissen sei die Hälfte der Fälle vermeidbar."

- dpa 11. Oktober 2000



„Was ein Mensch an bösen Gedanken und Gefühlen im Laufe der Jahre aufnimmt ohne sie von sich zu weisen, das speichert er und gibt es dann später verstärkt in Form von bösen Taten und Worten weiter. Keiner wird nämlich seine Schwierigkeiten dadurch los, indem er sie verdrängt, also bildlich gesprochen unter den Teppich kehrt (z.B. durch Drogenmissbrauch, Anmerkung d. Authors). Im Gegenteil: Der zugedeckte Dreckhaufen wird immer unangenehmer und störender, bis er schließlich alles andere überlagert. Also ist es unumgänglich, nicht nur die Wohnung zu säubern und den Schmutz aus ihr zu entfernen, sondern genauso gründlich, ja, noch gründlicher die innere Wohnung (Körper, Geist und Seele, Anmerkung d. Authors rein zu halten.“

- Alfred Hosp, „Kräfte des Geistes“


Schlafen um jeden Preis -  www.youtube.com

Schulden ohne Ausweg: Kaufsucht, Krankheit, Arbeitslosigkeit -  www.youtube.com

Essstörung Magersucht: Wenn Essen zur unüberwindbaren Qual wird -  www.youtube.com

Sexsucht - Wenn die Lust zur Droge wird -  www.youtube.com

Sexsucht - Wenn Lust zur Qual wird -  www.youtube.com


Blut und Spiele (Doping) -  www.youtube.com

Schmerzmittelmissbrauch im Fußball -  www.youtube.com


„Wisset auch, liebe Menschen, dass ihr mit jeder Abweisung einer Versuchung an seelischer Kraft zunehmt. Ja eure Widerstandskraft wächst beständig mit jedem „Nein“ zu welchem ihr euch durchringt.“

- HdL 167


Facebook macht abhängig wie Zigaretten - und das ist Absicht (Ex-Manager) -  https://t3n.de

Digitale Sucht - Thomas Schmeller bei SteinZeit -  www.youtube.com

Social-Media - Sucht -  www.youtube.com

Smartphone.pdf (866.34KB)
Smartphone.pdf (866.34KB)


Technik

„Die Maske des Fortschritts, die Maske der Technik und der Intelligenz, der Ehrgeiz, der die Umkehrung des natürlichen Sehnens nach Wahrheit und Wissen ist, wurde benutzt, um die Seelen in ihrem Wachsen zu behindern. Es weiß jenes Wesen, über welches heute und hier gesprochen worden ist, die Schwächen des Menschen zu nutzen. So ist der Ursprung ein teuflischer, denn all dies behindert die Entwicklung, die Ausbildung der geistigen Wahrnehmung, des klaren Unterscheidungsvermögens, und hindert die göttlichen Kräfte und die Weisheit aus Gott, sich im Menschen zu manifestieren.

Es ist ein weiterer Versuch, den Menschen an die Materie zu binden, seinen Geist zu delegieren, seine Seele zu erstarren, damit er von Mal zu Mal unfreier werde und ganz von und aus der Technik und der Materie lebe.

Gebt ihr eure Aufmerksamkeit in allzu großem Maß in den Bereich der Technik und seid nicht weise, stark und achtsam genug, hier in einer klaren Unterscheidung die Arbeit in und mit der Technik zu vollziehen, so wir sie euch bald zu einem Sklaven machen, denn der Geist, welcher diese Technik geboren hat, beraubt euch des Lichts, der Macht, die in einem jeden von euch verankert ist.“

- Es gibt nur ein Gebot - Menschliches Bewußtsein im Wandel (Susanne Aubry)


Über die Pharmaindustrie und Portale zur Geisterwelt
Teil 1 -  www.youtube.com               Teil 2 -  www.youtube.com                Teil 3 -  www.youtube.com


"Es ist ja so, da werden von euren Ärzten Psychopharmaka verschrieben, dann sind die Menschen nicht mehr sie selbst, und so stehen dann die Türen des Gewissens offen, das sonst sagt: 'Das will ich, das will ich nicht!' Das Gewissen kann es aber nicht mehr abwägen, weil es betäubt ist und nicht mehr den Funken in sich sprechen hört. Dann kommt es zur Zwiesprache und zu Geistesbesetzungen, da sie nicht mehr sie selber sind. Dann wird das Haus bewohnt von schmutzigen Geistern. Dann toben sie sich darinnen aus und tun dem Menschen mehr Schaden als es die Medikamente tun. Aber es gibt ja keine Geistwesen oder Besessenheiten für die Ärztewelt in eurer Welt.

Sie können ja alles mit Chemie richten, und wenn dann der Schuss nach hinten losgeht, das ist dann nicht so gewollt, aber es ist nicht zu ändern. Da wird das hingenommen, aber vieles würde sich ändern, wenn man auf die Stimme seines Herzens hören würde. Da haben wir oftmals keinen Einfluss drauf, auch wenn wir versuchen so laut zu sprechen wie wir wollen, es wird nicht gehört von euch Menschenkindern, von euch hier ja, aber von vielen Menschenkindern nicht. Denn sie sind taub für die Stimmen der guten Geisterwelt, die sie rufen, die ihnen helfen. Sie werden verlacht und machen sich auf und werden dann aber nicht so schnell zurückkommen, wenn sie verspottet werden. Denn auch sie haben ihren eigenen Willen und ihren Stolz, so wie ihr. Versucht auf eure Herzensstimme zu hören, auf sie zu reagieren. Hört auf euer Herz, auf den Funken, dass der entfacht wird."

- Jitang (Zusammenarbeit mit der geistigen Welt Gottes - UNICON-Stiftung)


Wacht auf


„Solang man noch in der Lage ist, sich selbst und seine Überzeugungen nach eigenem Willen zu ändern und auf äußere oder innere Herausforderungen frei und unabhängig zu reagieren, ist man geistig gesund. Es ist der Verlust der Freiheit zur eigenständigen Veränderung, der den Beginn des neurotischen Prozesses kennzeichnet.“

- Ronald Laing


Gott statt Drogen -  www.youtube.com


Süchte - MAK.pdf (141.77KB)
Süchte - MAK.pdf (141.77KB)


„Habt keine Angst! Den Geistern der Finsternis, die um jede Menschenseele, welche ihnen entrinnen will, kämpfen, könnt ihr nicht entfliehen. Wenn ihr jedoch eure niederen Neigungen beherrschen lernt, so könnt ihr ihrem Einfluss entwachsen. Ich, euer CHRISTUS, helfe euch dabei mit Hingabe und Kraft! Jede niedere Neigung, jede Begierde muss ausgehungert werden. Das ist ein mühevoller Weg und Rückfälle sind am Beginn eures Heimweges zu GOTT häufig. Ich jedoch, euer Erlöser, der Heiland und Seelenarzt, bin an eurer Seite.“

- HdL 174


Max Richter - Sleep Reconstructed (Path theme) -  www.youtube.com


"Zieht an den Herrn Jesus Christus und sorgt für den Leib nicht so, dass ihr den Begierden verfallt."

- Römer 13,14