bewusst-sein-leben

 - Der freie Geist -



Fragen / Kontakt / Impressum



-----


„Wenn ihr bewusst erkennt, dass ihr euch auf dieser Erde im Reiche Luzifers befindet, also im Reich der Finsternis, wo Luzifer die Wahrheit mit ganzer Gewalt unterdrückt, und ihr irgendwo die Wahrheit erfahren könnt - wie es z.B. hier ist oder anderswo, wo die Wahrheit durchkommt -, dann ist damit zu rechnen, dass die Negativen versuchen, solche Wahrheitsdurchgabestationen zu schließen.“

- Weidner 12, 115

 

FAIR USE

Es entstehen keinerlei wirtschaftliche Vorteile durch das Onlinestellen dieser Internetseiten. Das Material ist unter der Rechtsdoktrin des anglo-amerikanischen Urheberrechts-Systems Fair Use (angemessene Verwendung) online gestellt worden. Diese Informationen dienen rein der öffentlichen Bildung und der Anregung geistiger Auseinandersetzung. Das Material ist rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft und stellt daher keine Urheberrechtsverletzung dar.

-----

Wer meine Arbeit unterstützen möchte (Vielen Dank und Gottes Segen):

Klaus Schmolz   DE07 1705 2000 4000 0350 24

Betreff: Spende (Klaus Schmolz)

-----

„Denn sie reden nicht, was zum Frieden dient, und ersinnen falsche Anklagen wider die Stillen im Lande.“

- Psalm 35,20


Impressum

Klaus Schmolz    Sonnenwinkel 1b     16356 Ahrensfelde   Sonnenwinkel 1b     Telefon: 030/ 934 900 22

Inhaltlich Verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Klaus Schmolz

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


"Doch sag die Wahrheit und du hast bald nichts mehr zu lachen, Sie werden dich ruinier'n, exekutier'n und mundtot machen, Erpressen, bestechen, versuchen, dich zu kaufen. Wenn du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen, Dann sag sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt:

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd."

- Reinhard Mey