bewusst-sein-leben

 - Der freie Geist -



Beten


“Christen sollten sich auf das vorbereiten, was bald als unvorstellbar große Überraschung über die Welt hereinbrechen wird. Sie sollten das Wort Gottes fleißig studieren und sich bemühen, ihr Leben nach seinen Weisungen auszurichten. Die gewaltigen Entscheidungsfragen der Ewigkeit verlangen von uns etwas anderes als eine unwirkliche Religion, die nur aus Worten und Formen besteht und die Wahrheit an den Rand abdrängt.”

- Propheten und Könige 439.1


 

„Hinweg mit allen Gebeten, hinweg mit allen Feiertagen, da ein jeder Tag ein wahrer Tag des Herrn ist, und hinweg mit allem Priestertume! Denn ein jeder Mensch, der Gott erkennt und Ihn über alles liebt und Seinen Willen tut, ist ein wahrer und rechter Priester und ist dadurch auch ein rechter Lehrer, so er seinen Nebenmenschen eben diese Lehre gibt, die er von Mir empfangen hat. Wer also Meinen Willen tut, spricht nun der Herr, der betet wahrhaft und betet allzeit ohne Unterlass; und ein jeder Tag, an dem ein Mensch seinem Nebenmenschen in Meinem Namen eine Wohltat erweist, ist ein rechter und Mir allein wohlgefälliger Tag des Herrn. Wenn aber jemand seinem Nächsten eine Wohltat erweist, so tue er das im Stillen und mache darum nicht reden von sich und brüste sich nicht damit vor den Menschen! Denn wer das tut, der hat seinen geistigen Lohn bei Mir schon dahingenommen dadurch, dass er für seine edle Tat einen weltlichen Ruhm erhielt; dieser aber stärkt die Seele niemals, sondern verdirbt sie nur, weil er sie eitel und selbstgefällig macht. Also ist es auch mit dem Bitten um irgendeine Gnade von Mir. Wer da durch seine Bitte etwas von Mir erhalten will, der bitte ganz still in seinem von der Liebe zu Mir erfüllten Herzen, und es wird ihm gegeben, um was er gebeten hat, so es sich mit dem Lebensheile seiner Seele verträgt.“

- Das Große Evangelium Johannis 6 Kap. 123,6-9

 

Max Richter - Organum (Extended) - www.youtube.com

 

Herzensgebet.pdf (343.4KB)
Herzensgebet.pdf (343.4KB)

 

Im Namen des Vaters -  www.youtube.com


„Macht alles, was Ihr denkt und tut, zu einem Gottesdienen! Dann wird es Euch den Frieden bringen, den Ihr Euch ersehnt.“

- Abdrushin


 

„Ihr bittet und bekommt es nicht, weil ihr in böser Absicht bittet, um es in euren Lüsten zu vergeuden.“

- Jakobus 4,3



„Lernet, zu beten und gleichzeitig zu meditieren, damit in jedem von euch Erkenntnis und Verständnis erstrahlt. Nur der, der weiß, zweifelt nicht, noch mißtraut er. Der Zweifel entspringt der Unwissenheit. Erkennt ihr, weshalb Ich vor euren Augen jene Werke, die ihr Wunder nennt, nicht vollbringen wollte? Denn mit ihnen würde Ich nur erreichen, daß ihr glaubt, daß Ich sie getan habe; aber eure Unwissenheit würde die gleiche bleiben. Ich habe es vorgezogen, euch das in der Essenz Meines Wortes verborgene Wunder anzubieten, damit ihr auf der Suche nach der Weisheit und Licht, Erkenntnis, Offenbarung und Wahrheit findet. Denn dann werden sich alle Ungewißheiten und Zweifel auflösen.“

- DT 333, 7


Die Kraft des Segnens (Vortrag der Lorber - Gesellschaft) -   www.youtube.com


"Der Herr segne dich und behüte dich! Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig! Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden!"

- 4. Mose 6: 24-26


„Höre in Stille auf dein Gewissen! Horche ganz abgeschaltet auf dieses, dein Gewissen, abgeschaltet von dem Tun um dich, abgeschaltet von den Worten um dich und abgeschaltet von den Gedanken um dich. Horche in dich hinein und lasse dein Gewissen dir sagen, was gut ist und was böse ist, und dieses Gewissen wird dir antworten. Und wie diese Antwort sein wird, so lasse es gelten, so ist es allein wahr, denn dein Gewissen, das ist deine Seele und deine Seele ist göttlich, ist Gott in dir.“

- Bruno Gröning (Oktober 1955, Zeitung „Okkulte Stimme“)


  Angelic Gregorian Chant "Gloria (missa regia)"www.youtube.com 


„Es gibt himmlische Körper und irdische Körper. Gibt es einen natürlichen Leib, so gibt es auch einen geistlichen Leib.“

- 1. Kor 15, 40, 44