bewusst-sein-leben

 - Der freie Geist -



Lehrgang "Der Umgang mit dem Tod"


„Wir müssen immer lernen, zuletzt auch noch sterben lernen.“

- Marie von Ebner-Eschenbach


Für berufliches Pflege- /Reha-/ Klinikpersonal / Rettungsdienste und

Haupt- und ehrenamtliches Personal im Hospizdienst sowie auch persönlich betroffene Mitmenschen  


Bei diesem Lehrgang geht es fordergründig um die spirituellen Fragen und Antworten im Umgang mit dem (auch eigenen) Tod. Welche Anworten kann ich außerhalb der kirchlich/religiösen Muster finden. Und geben sie einem die wirklich wahrhaftigen Antworten ohne irgendwelche Schleier von sog. "Geheimnissen Gottes".


----------


Einzeln (zusammen gelegter Termin) oder auch in einer Gruppe (beruflich) möglich

Kosten des Lehrganges: Auf Spendenbasis


Wegen Termine nehmen sie bitte Kontakt mit mir auf. Vielen Dank!

Alles Weitere können wir dann gerne im Gespräch klären.

Bei Interesse -  Kontakt

 

„Sie begreifen es nicht und sehen's nicht ein, denn verklebt sind ihre Augen, daß sie nicht sehen, ihr Verstand, daß sie nicht begreifen.“

- Jesaja 44,18




„Die Nützlichkeit des Lebens liegt nicht in seiner Länge, sondern in seiner Anwendung. Mancher zählt viele Jahre, und hat doch nur kurze Zeit gelebt.“

- Michel de Montaigne


Mein Diamant - Joachim Witt (Musikvideo) -  www.youtube.com


„Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.“

- Psalm 23